It's Business Time wird laufend überprüft durch:

In Kooperation mit:

Unser System - einfach perfekt!

Mit Ihrem Beitritt in die PEFC-Gruppenzertifizierung IBT.EARTH von It's Business Time erhalten Sie Ihr individuelles PEFC-Zertifikat sowie die Berechtigung zur Verwendung des IBT.EARTH Logos. Damit erfüllen Sie vollumfänglich die Voraussetzungen für die bundesweite Teilnahme an öffentlichen Ausschreibungen. Sie benötigen definitiv keine Zertifizierung nach dem FSC-Standard.

 

IBT.EARTH® ist das innovative Lieferkettenmanagementsystem der Firma It's Business Time aus Bad Zwischenahn, eingetragen als Wortmarke wie auch als Wort-/Bildmarke beim Deutschen Patent- und Markenamt. Bei IBT.EARTH handelt es sich um die Koordination weltweit gültiger und anerkannter Standards und Normen. Basierend auf der Grundlage des PEFC-COC-Standards, in Ergänzung mit der DIN ISO 38200, werden Holzrohstoff- und Holzproduktströme lokalisiert.

 

Das von den IBT.EARTH angeschlossenen Betrieben verwendete, nicht nach dem PEFC-Standard zertifizierte, Holz wird beim Systemwechsel von anderen Zertifizierungssystemen in das PEFC-System auf Legalität, Nachhaltigkeit und Zertifiziertheit hin verifiziert.

 

So vermeinden die uns angeschlossenen Betriebe eine völlig inakzeptable kosten- wie zeitaufwendige Doppelzertifizierung nach mehreren Zertifizierungssystemen. Die ebenso kosten- wie zeitaufwendige Beantragung von - für jeden Bauabschnitt, jedes Projekt neu zu erbringende - Einzelnachweisen gehört der Vergangenheit an.

Wir bekennen uns zu den PEFC-Werten!

Hinsichtlich der Nachweisführung der Zertifiziertheit von Holzherkünften sind bei der öffentlichen Beschaffung zurzeit zwei Wald- und Lieferkettenzertifizierungssysteme zugelassen:

  • PEFC - Programme for the Endorsement of Forest Certification Schemes
  • FSC - Forest Stewardship Council

Beide Systeme müssen bundesweit von allen öffentlichen Beschaffungsstellen als gleichwertig akzeptiert werden. Wir empfehlen aus Erfahrung sowie aus Überzeugung das PEFC-System!

 

Toll gedacht vom Gesetzgeber. Allerdings ergibt sich bei der Anwendung in der Praxis für endverarbeitende wie liefernde Betriebe und Unternehmen eine absurde Problematik: Die Regularien der im Wettbewerb konkurrierenden PEFC- und FSC-Systeme erlauben es nicht, die Zertifiziertheit von Holz und Holzprodukten des konkurrierenden Systems anzuerkennen bzw. zu bestätigen.

 

Holz und Holzprodukte dürfen nur dann vom herstellenden Betrieb mit der Aussage "PEFC“ bzw. „FSC“ zertifiziert deklariert werden, wenn

  • mindestens 70 % des zur Herstellung eines Produktes verwendeten Holzes ausschließlich die anerkannte Zertifiziertheitsaussage nach einem der beiden Systeme trägt,
  • der herstellende/endverarbeitende Handwerksbetrieb selber nach dem entsprechenden Standard des von ihm verwendeten Holzes zertifiziert ist.

Es geht noch komplizierter, wie folgende Beispiele aus der Praxis verdeutlichen:

 

Beispiel1. Ein nach PEFC-zertifizierter Betrieb baut ein Holzfenster aus 100 % FSC-zertifiziertem Holz. Da der Betrieb nicht selber nach FSC-zertifiziert ist, darf er das gefertigte Produkt nicht als zertifiziert bezeichnen und kein FSC-Logo verwenden. Hier benötigt der Betrieb eine eigene FSC-Zertifizierung oder einen anerkannten Einzelnachweis.

 

Beispiel 2. Ein nach FSC-zertifizierter Betrieb baut ein Holzfenster aus 100 % PEFC-zertifiziertem Holz. Da der Betrieb nicht selber nach PEFC-zertifiziert ist, darf er das gefertigte Produkt nicht als zertifiziert bezeichnen und kein PEFC-Logo verwenden. Hier benötigt der Betrieb eine eigene PEFC-Zertifizierung oder einen anerkannten Einzelnachweis.

 

Das ist ja alles noch halbwegs nachvollziehbar. Aber hier hört das logische Verständnis auf:

 

Beispiel 3. Ein nach beiden Systemen, PEFC und FSC, zertifizierter Betrieb stellt - wie in der Praxis häufig üblich - ein Holzfenster aus 50 % PEFC-zertifiziertem und 50 % FSC-zertifiziertem Holz her. Selbst wenn der Betrieb nach beiden Systemen zertifiziert wäre, gilt sein Produkt nach den Richtlinien (mindestens zu 70 % aus einem System hergestellt) weder als PEFC- noch als FSC-zertifiziert, obwohl es faktisch aus 100 % zertifiziertem Holz besteht. Er darf weder das PEFC- noch das FSC-Logo benutzen.

IBT Flyer
Hier finden Sie unseren aktuellen Flyer
Flyer_IBT_2019_UD_RZ.pdf
PDF-Dokument [4.1 MB]

 

            Hier finden Sie Informationen zur einfachen und stressfreien Lösung:

Druckversion Druckversion | Sitemap
Copyright 2011-2019 Nina Schröder-Bielen. IBT.EARTH sind eingetragene Marken beim Deutschen Patent- und Markenamt: Wortmarke 30 2018 237 601.4 - Wort-/Bildmarke 30 2018 237 635.9